Freundschaft plus: So haben junge Frauen am liebsten Sex

Alleinstehende Frauen die Sex Esslingen

Bei diesem Partnerschaftsmodell werden Liebe und vor allem die feste Beziehung ausgeklammert: Stattdessen haben die Befürworter Sex mit guten Freunden oder Bekannten. Sexualforscher beobachten diesen Trend schon seit einiger Zeit. Eine Bestätigung dafür gab jetzt eine Studie des Dating-Vergleichsportals onlinedating. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben mehr als 5,5 Millionen Tinder-Profile aus 16 Ländern mit künstlicher Intelligenz analysiert und untersucht, was Singles in ihre Onlinedating-Profile schreiben. Betrachtet wurden laut Onlinedating. ZUM THEMA.

Der Grund für Sexlosigkeit

Sauerstoff Sex leben: Für viele Frauen offenbar kein Problem! August - Uhr Jede dritte Frau soll schon einmal zwei Jahre keinen Sex gehabt haben Es ist die Überraschungszahl des Tages: Allgemeinheit Mehrzahl der Frauen kann ohne Sex leben! Es ist ein Alptraum für alle Sex- sofort! Was ist nur aus ihrem Idealbild des hormongesteuerten dauerwilligen Weibchens geworden? Werden wir etwa schleichend lustlos und prüde, oder was steckt dahinter? Wie wichtig ist Zärtlichkeit all the rage einer Beziehung? Von Dagmar Baumgarten Denn kann Bachelor-Kandidatin Melanie nur verständnislos ihre wasserstoffblondierte Mähne mit dazugehörigem Kopf schütteln. Sie hat sich mit Plastik zugestopft, damit sie aussieht wie eine Living-Doll, und tödlich beleidigt ist, wenn ein Mann sie trotzdem nicht so behandelt. Auf Sex verzichten kann sie außerdem - allerdings höchstens ein paar Stunden.

4 einfache Wege zu einem erfüllten Sexleben : auch als Single

Verhütungsmethoden im Überblick Foto-Serie mit 8 Bildern Über sexuelle Gesundheit sprechen nur wenige Deutsche mit ihren Partnern oder Ärzten. Nur für 21 Prozent der Männer und 31 Prozent der Frauen waren sexuell übertragbare Infektionen schon einmal Thema beim Arztbesuch, wie erste Ergebnisse einer Studie zu Gesundheit und Sexualität all the rage Deutschland ergaben. Schon bei der Aufklärung über Geschlechtskrankheiten gibt es demnach Nachholbedarf. Die Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf UKEder Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA und des Sozialforschungsinstituts Kantar ist nach deren Angaben die erste bundesweite Studie wenig Sexualität und Gesundheit. Nur wenige Studienteilnehmer gaben dafür an, schon einmal von Chlamydien elf Prozent oder Genitalwarzen vier Prozent gehört zu haben. Demnach haben die meisten Deutschen vier- bis fünfmal im Monat Geschlechtsverkehr. Frauen und Männer zwischen 18 und 35 Jahren hätten fünfmal im Monat Sexdie bis Jährigen etwa viermal.

Mehr zum Thema

Diese Frau scheint glücklich zu sein. Allgemeinheit ersten Babyboomer erreichen mittlerweile das Rentenalter, und mit ihnen dürfte auch ein anderes Verständnis von Sexualität bei den über Jährigen Einzug halten. So hatte sich die erste Nachkriegsgeneration bekanntlich einen freieren sexuellen Umgang erkämpft und vielerlei überholte Moralvorstellungen über Bord geworfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.