Das Leben als Mingle: Sind wir zusammen? Oder was?

Suche nach Frauen auf der Manm

Warum Frauen Sex und Karriere wollen Veröffentlicht am Viele Frauen wollen auch Nachwuchs, warten aber auf den richtigen Zeitpunkt. Manchmal kommt er nie. Hier berichten fünf F

Eine Haut die sich nach viel gelebtem Leben anfühlt

Allgemeinheit Pflege reagiert mit neuen, sexpositiven Konzepten. Sexualität mit sechzig, siebzig, achtzig Jahren plus ist zunächst einfach das: Sexualität — in all ihrer Vielschichtigkeit. Derbei gehört die Dimension der Lust: Es wollen, sich danach sehnen, intim und erregt sein, die aufregende Nähe und Konzentration des anderen Menschen spüren, sich von der Welle zum Orgasmus tragen lassen. Es war irgendein Familienfest, wir tranken eine Menge Rotwein. Wir schliefen damals schon seit langem in getrennten Schlafzimmern und nachdem alle Gäste abgereist waren, hatten wir innigen Sex. Ich hatte zu der Zeit ja schon diese Knieprobleme, ich glaube, darum lag ich auf dem Rücken, nicht auf den Knien, Po in die Luft, so wie ich es früher gerne hatte. Hinterher sagte ich: 'Jetzt hast du mit einer zahnlosen alten Frau geschlafen! Auch Karl-Heinz, 78 Jahre alt, berichtet darin von sich: Meine Frau und ich, wir haben viele sonstige Lieben miteinander geteilt.

Knieprobleme? Stellungswechsel!

Weshalb meine Generation zu blöd für Allgemeinheit Liebe ist Warum meine Generation wenig blöd für die Liebe ist Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb Allgemeinheit Anzeige leer.

Sieben Lösungen für ein ewiges Beziehungsproblem

Ressortleiterin Wissen Suchtmaschinerie im Gehirn läuft auf Hochtouren: Sexsucht hat nichts mit tragisch-romantischer Suche nach verlorenem Glück zu tun Quelle: dpa Sex, Sex, Sex: Morgens, mittags, abends. Im Bett, im Büro oder im Bad. Die Lust ist allgegenwärtig und unstillbar. Sexsüchtige Menschen schaffen ihr Verhalten willentlich nicht mehr kontrollieren. Psychologen streiten sich über die Ursachen für ein solches Entgleisen der sexuellen Lust. Auch wenn er als schreibgehemmter Schriftsteller letztlich nur seiner Exfrau und dem Leben als gefeierter Autor nachhängt.

Wenn Menschen nur noch an Sex denken

Non bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich all the rage der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung gegrüßt Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und eingehen fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie. Getty Images Lieber weggewischt als blamiert Wischt Jennifer nun das erhaltene Profilbild auf dem Handy-Screen nach links weg, war es das: Keine Sympathie, kein Date, kein Sex, keine Liebe. Mit einem Wisch nach Denkweise signalisiert Jennifer dagegen ein «Like»: Sie möchte in Kontakt treten. Nur wenn die andere Person Jennifers Profilbild auf dem eigenen Screen auch nach Denkweise wischt, kann Jennifer mit der Person in Kontakt treten. Diese gegenseitige Übereinstimmung war laut den Erfindern der zentrale Punkt bei der App-Entwicklung: Die Gefahr, beim persönlichen Ansprechen einen Korb wenig erhalten, werde dank Tinder ausgeschaltet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.