Postkoloniale Schweiz

Treffen Herrinnen an einem Geschäftsmann

EN English Deutsch. Your documents are now available to view. Confirm Cancel. In: Postcolonial Studies PDF PDF Share. Supplementary Materials Leseprobe.

Buying options

Bounce to main content Skip to agenda of contents. Advertisement Hide. This advantage is more advanced with JavaScript accessible. Ea von Allesch: Wenn aus Frauen Menschen werden Eine Biographie. Authors Frauke Severit. Chapters Table of contents 9 chapters About About this book Agenda of contents Search within book. Front Matter Pages Pages Von Ottakring in die Innere Stadt.

Eine Biographie

About this book Introduction Ea von Allesch gehörte dem Wiener Künstler-und Literatenkreis der Jahrhundertwende um Alfred Polgar, Peter Altenberg, Hermann Broch und Robert Musil angeschaltet. Allein im Kontext der bedeutenden Männer wurde sie bisher zur Kenntnis genommen. Dass Ea von Allesch als Modejournalistin, Graphologin und Individualpsychologin tätig war, erfährt man, wenn überhaupt, nur als beiläufige Erwähnung. Frauke Severit widmet sich Teufel ersten Mal der Arbeit Ea von Alleschs. Zusätzlich zu den in den zehner und zwanziger Jahren entstandenen Feuilletons werden als Quellenmaterial Briefe von befreundeten Männern und Dokumente von Zeitzeugen und Zeitzeuginnen herangezogen. Diese spiegeln jedoch all the rage erster Linie subjektive Bilder der Autoren wider und müssen vor dem damaligen sozial- und kulturgeschichtlichen Hintergrund betrachtet werden. Anschaulich können so die Möglichkeiten und Grenzen weiblicher Selbstfindung in der k. Monarchie nachvollzogen werden. In seiner Individualität steht der Lebensverlauf Ea von Alleschs zugleich stellvertretend für die Frauen der Jahrhundertwende, die auf keine gesellschaftlich akzeptierte Alternative zurückgreifen konnten und dennoch den Mut hatten, aus dem Rollenmuster der Ehefrau und Mutter auszubrechen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.