Die Rolle der Frau im Islam

Treffen Sie liberale Viktoria

Welche Rolle spielen der eigene Glaube und die Erwartungen der Familie? Drei junge Muslime erzählen uns, wo und wie sie nach der Liebe suchen. Seit vergangenem Jahr ist sie verheiratet. Meinen Mann Marcel habe ich vor zweieinhalb Jahren auf der Hochzeit einer gemeinsamen Freundin kennengelernt.

Einer meiner Brüder hat Männer aus der Moschee gecastet – Seite 1

Vor Gott gleichberechtigt, doch der Mann erbt mehr Männer und Frauen sind vor Gott beide gleich und deshalb außerdem gleichberechtigt, sagt der Koran. Darin sind sich Islamwissenschaftler einig. Doch weil Mann und Frau sich körperlich unterscheiden und deshalb verschiedene Stärken und Schwächen haben, hat Gott ihnen laut Koran unterschiedliche Aufgaben zugeteilt. Die Rechte des einen ergeben daher nach der Lehre des Korans auch die Pflichten des anderen und umgekehrt. Der Mann etwa ist im Islam verpflichtet, allein für den Unterhalt seiner Familie zu sorgen. Er muss sich vor Gott dafür verantwortlich, dass es seiner Familie gut geht. Wenn eine Frau dagegen durch ihre Arbeit eigenes Geld verdient, braucht sie davon nichts an die Familie abzugeben. Deshalb werden Männer und Frauen bei der Erbfolge auch unterschiedlich berücksichtigt: Frauen erben nur die Hälfte des Vermögens, das einem Mann zustehen würde, weil er davon auch seine Angehörigen mitversorgen muss. Die Frau dagegen trägt Allgemeinheit Hauptverantwortung für das Wohl der Kinder.

Die Imamin: Gründung einer liberalen Moschee in Berlin

Neuer Abschnitt

Menschen aus aller Welt leben hier all the rage einträchtiger Ignoranz nebeneinander. Muslime, Hindus, Juden, Buddhisten, Christen, Atheisten, Ossis, Wessis … alle übersehen sich gegenseitig so urbar es eben geht. Und wenn wir dann doch mal genauer hinsehen? Denn erzählt in Wedding ein deutscher Christ? Da sagt mir Jüdin ein Algerier war mal Christ, ist seit einiger Zeit Muslim mit französischem Passdass wir unseren deutschen Kollegen einen Katholik, der protestantische Gottesdienste bevorzugt wohl nur mit Mühe davon abhalten können, in unserer Gegenwart Schweinefleisch zu essen. Unser katholisch-protestantisch-deutscher Kollege ist Vegetarier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.